click to enter google my business

Auch schon einen GoogleMyBusiness-Account?

Wer zum Beispiel nach Begriffen wie „Zahnarzt“ googlet, wird in den Suchergebnissen schnell auf eine Google-Maps-Karte aufmerksam, auf der verschiedene Praxen gelistet sind.
Unter der Karte werden gleich die verschiedenen Einträge samt Öffnungszeiten, Entfernung, Adresse,Link zur Website (wenn vorhanden) und dem Routenplaner angezeigt.

Gerade bei stark umkämpften Keyword-Kombinationen wird Ihnen so gut wie jeder SEO sagen, dass für eben diese zu ranken mit langfristgem Aufwand verbunden ist.
Das ist grundsätzlich auch richtig – wenn Google sich bei bestimmten Dienstleistungen/Produkten nicht lokal orientieren würde. Das kommt sowohl den lokalen Unternehmen, als auch dem User zu gute und genau diese Daten lassen sich über GoogleMyBusiness koordinieren.

Ein Beispiel:
Mal angenommen wir haben uns ausgesperrt und brauchen jetzt schnell einen Schlüsseldienst aus der Nähe – das erste was wir machen würden, wäre nach „Schlüsseldienst XY“ zu googlen,
um möglichst schnell einen Notfall-Dienst zu bestellen und wieder in die Wohnung zu kommen.
Genau diese Relevanz weiß Google zuzuordnen – Es würde ja wenig Sinn machen, mir wenn ich aus Gütersloh komme, einen Schlüsseldienst aus Rietberg anzuzeigen. (Zumindest, sofern es auch Schlüsseldienste in Gütersloh gibt)

Ein weiterer Vorteil von GMB ist das rechte Fenster, das die wichtigsten Informationen über Ihr Unternehmen direkt bereitstellt.
click to enter google eintrag